• Zoom Standard
  • Zoomen Vergrößerte

Ammoniak

Ammoniak ist ein Abbauprodukt des Eiweißstoffwechsels. Es ist giftig, wird aber beim Gesunden rasch durch Umwandlung zu Harnstoff in der Leber entgiftet (der Harnstoff wird dann über die Nieren ausgeschieden). Ist die Entgiftungsfähigkeit der Leber herabgesetzt, reichert sich Ammoniak im Blut an und schädigt das Gehirn (hepatische Enzephalopathie).

Normalbereich (Blut) Quelle:[KLL]

Erwachsene: < 70 g/dl (< 41 mol/l)

Indikation

  • Schwere Lebererkrankungen, insbesondere wenn eine verminderte geistige Leistungsfähigkeit oder psychische Veränderungen vorliegen
  • Unklare Krampfanfälle

Ursachen erhöhter Werte

Schwerer Leberschaden jeglicher Ursache


Von: Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Ingrid Wess | zuletzt geändert am 30.04.2015 um 12:11


ApothekenApp

ApothekenApp

Apotheke für unterwegs. Mit der ApothekenApp haben Sie "Ihre" Apotheke immer dabei! Einfach die kostenlose Apotheken­­App fürs iPhone® oder für Android™ herunterladen.

Apple App Store IconGoogle Play Store Icon