• Zoom Standard
  • Zoomen Vergrößerte

Coeroluplasmin (Cp)

Das in der Leber gebildete Coeruloplasmin ist das Transporteiweiß für Kupfer im Blut. Außerdem wirkt Coeruloplasmin als Antioxidans.

Normalbereich (Blut) Quelle:[KLL]

  • 0,2–0,6 g/l

Indikation

Verdacht auf Störung des Kupferstoffwechsels, insbesondere auf Morbus Wilson (Kupferspeicherkrankheit)

Ursachen erhöhter Werte

  • Entzündungen
  • Tumoren
  • Lebererkrankungen

Ursachen erniedrigter Werte

  • Morbus Wilson
  • Nephrotisches Syndrom
  • Mangelernährung, Resorptionsstörungen
  • Schwere Leberschäden
  • Angeborener Coeruloplasmin-Mangel (selten)

Von: Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Ingrid Wess | zuletzt geändert am 03.07.2015 um 11:54


ApothekenApp

ApothekenApp

Apotheke für unterwegs. Mit der ApothekenApp haben Sie "Ihre" Apotheke immer dabei! Einfach die kostenlose Apotheken­­App fürs iPhone® oder für Android™ herunterladen.

Apple App Store IconGoogle Play Store Icon