• Zoom Standard
  • Zoomen Vergrößerte

Medizin von A bis Z: P

Pyonephrose

Eiteransammlung in den Hohlräumen der Niere, die mit dem Absterben von Nierengewebe einhergeht. Der Betroffene leidet unter dumpfen Flankenschmerzen, leichtem Fieber und schleichendem Gewichtsverlust. Der Urin ist eitrig getrübt. Der Arzt verabreicht Antibiotika und saugt durch eine Punktion den Eiter ab. Oft muss auch die Niere vollständig entfernt werden (Nierenresektion).



Pyosalpinx

Bisweilen im Zusammenhang mit einer Adnexitis auftretende Eiteransammlung in einem oder beiden Eileitern, die zum Verkleben der Eileiterenden und zur Aufblähung des Eileiters führt.



Pyramidenbahn

Nervenfasern, welche die Zentren der willkürlichen Motorik in der Großhirnrinde mit den Nervenzellen des Rückenmarks verschalten.



Pyramidenbahnzeichen

Reflexe, wie der Babinski-Reflex, die eine Schädigung der Pyramidenbahn anzeigen.



pyrogen

Fieber verursachend.



Pyrogene

Von Bakterien, Viren oder Pilzen abgegebene Stoffe, die Fieber erzeugen, wenn sie ins Körperinnere gelangen.



first prev 3637 next next
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 15.03.2013 um 12:22

ApothekenApp

ApothekenApp

Apotheke für unterwegs. Mit der ApothekenApp haben Sie "Ihre" Apotheke immer dabei! Einfach die kostenlose Apotheken­­App fürs iPhone® oder für Android™ herunterladen.

Apple App Store IconGoogle Play Store Icon