• Zoom Standard
  • Zoomen Vergrößerte

Medizin von A bis Z: N

Narkosegase (Inhalationsnarkotika)

Gase zur Betäubung von Patienten während Operationen. Narkosegase schalten das Bewusstsein und das Schmerzempfinden aus, entspannen die Muskeln und dämpfen hinderliche Reflexe. Da sie gleichzeitig den Blutdruck senken und Herzrhythmusstörungen auslösen, muss der Arzt den Patienten während der Narkose gut überwachen. Zu den Narkosegasen zählen Lachgas, Halothan und Enfluran.



Diese Seite wurde zuletzt geändert am 15.03.2013 um 12:22

ApothekenApp

ApothekenApp

Apotheke für unterwegs. Mit der ApothekenApp haben Sie "Ihre" Apotheke immer dabei! Einfach die kostenlose Apotheken­­App fürs iPhone® oder für Android™ herunterladen.

Apple App Store IconGoogle Play Store Icon