• Zoom Standard
  • Zoomen Vergrößerte

Buchtipp: Der Gefräßigmacher

Glutamat stört Appetitregulierung

Chinesische Nudeln, Schnitzel oder Fertig-Pizza – Glutamat findet sich in vielen industriell hergestellten Lebensmitteln. Im Sachbuch „Der Gefräßigmacher“ gehen Michael Hermanussen und Ulrike Gonder dem Geschmacksverstärker auf die Spur.

Jährlich nimmt die Zahl an übergewichtigen Menschen weltweit zu. Viele Personen mit Übergewicht und Adipositas versuchen mithilfe von Diäten abzunehmen, doch oft vergeblich. Häufig führt der Jojo-Effekt dazu, dass die Betroffenen nach Abschluss der Diät wieder zunehmen und nicht selten beim Ausgangsgewicht landen. Michael Hermanussen und Ulrike Gonder sind sich sicher: Kaloriensparen und Fettverzicht sind der falsche Weg, um Übergewicht entgegenzuwirken. Der Schlüssel: die körpereigene Appetit- und Sättigungsregulierung. Und bei der spielt Glutamat eine große Rolle. Die beiden Autoren beleuchten den beliebten Geschmacksverstärker in ihrem Sachbuch „Der Gefräßigmacher. Wie Glutamat zu Kopfe steigt und warum wir immer dicker werden“. 

Von allen Seiten beleuchtet: Glutamat

Welche Aufgaben erfüllt Glutamat in industriell hergestellten Lebensmitteln? Warum setzt es unseren Appetit-Sättigungsmechanismus außer Kraft? Und warum sollten wir sparsam beim Verzehr von Glutamat-haltigen Lebensmitteln sein, wenn Glutamat doch in unserem Körper als wichtiger Botenstoff vorkommt? Diese und weitere Fragen erläutern der Kinderarzt Hermanussen und die Ernährungswissenschaftlerin Gonder in einer Mischung aus spannendem Dialog, Sachbuch und Unterhaltungslektüre. Wie in einem Puzzle-Spiel beleuchten die Wissenschaftler in Einzelabschnitten zahlreiche Studien, die Stück für Stück das Gesamtbild zum Gefräßigmacher Glutamat ergeben. Die Angaben zu Autoren und Veröffentlichungszeitpunkt der erläuterten Studien bieten Interessierten die Möglichkeit zur selbstständigen Recherche und Auseinandersetzung. Diagramme, Abbildungen und Merkkästen lockern den Fließtext auf und veranschaulichen den Sachverhalt. Der „Gefräßigmacher“ ist ein unterhaltsames und aufschlussreiches Sachbuch, dass dazu motiviert, dem Übergewicht anders Herr zu werden als über Essensverbote. 

Michael Hermanussen und Ulrike Gonder
Der Gefräßigmacher. Wie uns Glutamat zu Kopfe steigt und warum wir immer dicker werden.

141 Seiten, 14 schwarz-weiß Abbildungen
Kartoniert
19,80 EUR
S. Hirzel Verlag

Bestelllink


15.03.2017 | Von: Julia Schmidt/Michael Hermanussen/Ulrike Gonder/DAV; Bildrechte: VITA PIX/Shutterstock


Weitere interessante Artikel

Blutzucker aktiv senken bei Diabetes

Sport zu treiben lohnt sich – insbesondere für Menschen mit Diabetes. Denn regelmäßige Bewegung im Alltag ist so gesund, dass sie Folgeerkrankungen...

Neue Richtwerte für die Ernährung

Wie viel Speisesalz täglich ist gesund für uns? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat ihre Empfehlung geändert: Demnach ließe sich durch eine...

Ernährungstipps für Skifahrer

Ernährung spielt eine entscheidende Rolle für die Leistungsfähigkeit, auch beim Skifahren. Welche einfachen Tricks das Energielevel aufrecht erhalten...

Gesunde Ernährung fördern

45 Prozent der Deutschen möchten vor allem gesund essen, wie aus einer Ernährungsstudie der Techniker Krankenkasse (TK) hervorgeht. Um gesunde...

Kindern gesunde Ernährung vermitteln

Fertigpizza, Döner oder Mahlzeiten aus Konserven: Viele Kinder bevorzugen ungesundes Essen. Wie Eltern ihren Kindern ausgewogene Ernährung vermitteln...

Vorsätze zur Gesundheit

Regelmäßig Sport, gesunde Ernährung, Alkoholverzicht – viele starten dieses Jahr mit guten Vorsätzen. Jedoch schafft es nicht einmal jeder Dritte,...

2017 Nichtraucher werden

Immer mehr Menschen wollen rauchfrei werden. Wie das am besten gelingt verrät die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Sie...

Nahrungsergänzungsmittel

„Mit diesem Nahrungsergänzungsmittel nehmen Sie ab – ganz ohne Diät!“ – viele Hersteller versuchen mit reißerischen Werbeslogans uns ihre Produkte...

ApothekenApp

ApothekenApp

Apotheke für unterwegs. Mit der ApothekenApp haben Sie "Ihre" Apotheke immer dabei! Einfach die kostenlose Apotheken­­App fürs iPhone® oder für Android™ herunterladen.

Apple App Store IconGoogle Play Store Icon