• Zoom Standard
  • Zoomen Vergrößerte

Sprachgenies mit Tourette-Syndrom

Betroffene sind gut in Grammatik

„kagßniene“ – Welches Wort lässt sich aus diesen Buchstaben bilden? Kinder mit Tourette-Syndrom lösen ein solches Buchstabenrätsel in Rekordzeit. Diese Sprachbegabung garantiert ihnen gute Noten in Grammatik.  

Aufgrund einer Nervenerkrankung leiden Personen mit Tourette-Syndrom unter vokalen und motorischen Ticks. Das bedeutet, sie stoßen Laute aus und vollführen Bewegungen, ohne es zu beabsichtigen. Britische und US-amerikanische Wissenschaftler von den Universitäten Newcastle, John Hopkins und Georgtown haben betroffenen Kindern eine Studie gewidmet. „Wir wollten ihre Stärken herausfinden, um die Erkrankung besser zu verstehen“, erklärt Studienautorin Dr. Cristina Dye, Dozentin für Sprachentwicklung an der Universität Newcastle.

Studie konfrontiert betroffene Kinder mit Buchstabenrätsel

An dem Versuch nahmen 13 Kinder mit Tourette-Syndrom und 14 gesunde Kinder Teil. Die jungen Versuchspersonen waren alle zwischen 8 und 13 Jahre alt. Zunächst forderten die Wissenschaftler die Heranwachsenden auf, sinnlose Worte wie "naichovabe“ zu wiederholen. Aus dem Buchstabensalat sollten die Studienteilnehmer sinnvolle Worte bilden. Bei dieser Aufgabe waren die jungen Tourette-Patienten deutlich überlegen.

Tourette-Syndrom:  Verständnis für Grammatik

In vorangegangenen Versuchen hatten Tourette-Patienten auffallend schnell sinnvolle Worteile wie „flüssig“ und „-keit“ kombiniert. „Gemeinsam deuten die beiden Studien darauf hin, dass Kinder mit Tourette-Syndrom bei der Verarbeitung von Grammatik im Allgemeinen sehr schnell sind“, kommentiert Autor Michael Ullman, Professor für Neurowissenschaften an der Georgetown Universität. Diese Fähigkeit hilft beim Sprachenlernen und befähigt zu einem „enormen Ausdrucksumfang“. Dr. Dye vermutet, dass die schnelle Sprachauffassung durch die gleichen Gehirnanomlien bedingt ist wie die Tics.  

Quelle: Kinder- und Jugendärzte im Netz

Englischsprachige Studie in der Newswise


07.11.2016 | Von: Susanne Schmid/BVKJ; Bildrechte: Tetra Images/Shutterstock


Weitere interessante Artikel

Zöliakie bei Kindern

„Iss Brot, damit Du wächst“, hieß es früher. Für Kinder mit Zöliakie gilt das Gegenteil: Das Getreideeiweiß Gluten verzögert bei ihnen die...

Jugendliche Rheumatiker unterstützen

Mit dem Erreichen der Volljährigkeit endet eine oft lange Arzt-Patienten-Beziehung. Nach dem einzigen Übergabetermin vom Kinderarzt zum Rheumatologen...

Spielsucht bei Jugendlichen

Fast jeder ist einmal in den Bann eines Computerspiels geraten und hat dabei die Zeit vergessen. Doch wo liegt die Grenze zwischen Vergnügen und...

Hilfe für Schulkinder mit Diabetes

Blutzucker messen, Insulin spritzen, Broteinheiten aufnehmen – Schüler mit Diabetes Typ 1 benötigen Unterstützung, um am Unterricht teilzunehmen....

RSV-Infektion bei Kleinkindern

Kommen Säuglinge oder Kleinkinder mit Lungenentzündung ins Krankenhaus, ist dafür häufig eine RSV-Infektion verantwortlich. Gegen den Erreger helfen...

Angeborene Herzfehler bei Kindern

Kinder mit angeborenen Herzfehlern müssen oft eine lange Reihe von belastenden Untersuchungen und Eingriffen über sich ergehen lassen. Eine neue...

Lippenherpes bei Säuglingen

Eltern würden ihr Baby am liebsten den ganzen Tag küssen und knuddeln. Doch bei Herpes ist Zurückhaltung gefragt. Geht das Virus auf den Säugling...

Erste Hilfe bei kleinen Verletzungen

Sie sind zwar unerfreulich aber noch lange kein Beinbruch - kleine Schnitt- und Schürfwunden. Mit dem richtigen Know-How und einer gut sortierten...

ApothekenApp

ApothekenApp

Apotheke für unterwegs. Mit der ApothekenApp haben Sie "Ihre" Apotheke immer dabei! Einfach die kostenlose Apotheken­­App fürs iPhone® oder für Android™ herunterladen.

Apple App Store IconGoogle Play Store Icon