GESCHICHTE DES GESUNDHEITSZENTRUMS GROPIUSSTADT



Die Idee, im damaligen West-Berlin eine Gruppenpraxis zu gründen, entstand Anfang der 70er Jahre aus den Impulsen der Studentenbewegung. Ein Kreis von Ärzten, Psychologen, Sozialarbeitern, Krankenschwestern und Apothekerinnen unter Federführung von Dr. Fritz Kater wollte in einer poliklinikartigen Einrichtung die Integration von medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Versorgungsformen anbieten und praktizieren.



Gegen massive Widerstände gelang es, im Jahr 1976 das Gesundheitszentrum in einem Neubau in der Gropiusstadt mit zunächst sieben Ärzten und der Apotheke zu eröffnen. Der damals gegründete Verein Gesundheitszentrum Gropiusstadt e. V. besteht bis heute. Seine Aufgaben sind vielseitiger sozialer Art, so entwickelte er beispielsweise das seit Jahren erfolgreich arbeitende Selbsthilfezentrum Lipschitzallee 80. Der Verein wird von der Ärztegruppe mit regelmäßigen Spenden unterstützt. Von Anfang an war es das Bestreben der Ärzte, gleichberechtigt mit der medizinischen Betreuung auch psychologische und soziale Beratung anzubieten. Deshalb arbeitet seit vielen Jahren eine psychologische Psychotherapeutin im Haus und es gibt von Anfang an eine soziale Beratungsstelle in der Trägerschaft des diakonischen Werkes Berlin-Brandenburg.



Der Grundgedanke der Gruppenpraxis ist die enge fachliche Zusammenarbeit zwischen Ärzten gleicher und verschiedener Fachrichtung mit psychosozialen Berufen und der Apotheke. Eigentümer des Gebäudekomplexes an der Lipschitzallee 20 ist das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg. Das Gesundheitszentrum ist 2005 vollständig renoviert und durch einen großen Anbau erweitert worden. Im Jahre 2006 feiert das Zentrum sein 30jähriges Bestehen und die Zahl der Ärzte bzw. Ärztinnen erweitert sich durch neue Kooperationen. Ein „Generationswechsel“ durch das Ausscheiden der Gründer- und zweiten GZ Generation führt momentan zu einer Verjüngung bei den Praxisübernahmen, auch das Versorgungsspektrum durch Aufnahme von Unfallchirurgen und Zahnärzten bzw. Oralchirurgen ( ZahnArt ) erweitert sich kontinuierlich.











Quelle: www.gesundheitszentrum-gropiusstadt.de




Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Di
    08:00 bis 19:00
    Mi
    08:00 bis 18:30
    Do
    08:00 bis 19:00
    Fr
    08:00 bis 18:30
    Sa
    09:00 bis 13:00

notdienste

Wir sind zertifiziert!



DIN EN ISO 9001:2000

News

Nasensprays richtig anwenden

Schnupfen ist meist harmlos, im Alltag aber trotzdem ein lästiger Begleiter. Nasensprays helfen dabei, die... mehr

Längere Pause bis zum 2. Kind

Zu nah aufeinanderfolgende Schwangerschaften bergen Risiken für Mütter und Kinder. Bei älteren Schwangeren... mehr

Low Carb verkürzt Leben

Als Diät-Trend ist der weitgehende Verzicht auf Kohlenhydrate (Low Carb-Ernährung) schon seit Jahren in... mehr

Körpergeruch beruhigt

Frauen in stabilen Paarbeziehungen halten belastende Situationen besser aus, wenn sie ihren Partner riechen... mehr

Spielend gegen Thrombose

Forscher aus Kaiserslautern entwickelten das Computerspiel jumpBALL, das mit Bewegungen der Füße und Beine... mehr

ApothekenApp

Die Apotheke am Gesundheitszentrum auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "12351" und "Apotheke am Gesundheitszentrum " eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der Apotheke am Gesundheitszentrum – die Apotheke für unterwegs.