powered by apotheken.de Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Redaktion apotheken.de » Krankheiten & Therapie » Augen

Beim Eintropfen den Kopf nach hinten legen.

Weitere interessante Artikel

Augentropfen richtig anwenden


So geht‘s (nicht) ins Auge


Trockene Augen oder Bindehautentzündung – Augentropfen helfen gegen viele Beschwerden des Sehorgans - vorausgesetzt, sie werden richtig angewendet. Tipps zum richtigen Gebrauch.

Lid nach unten, Blick nach oben

Ein einziger Tropfen – mehr braucht es in der Regel für die richtige Dosierung nicht. Doch dieser Topfen sollte gut platziert sein. Anwender neigen beim Eintropfen am besten ihren Kopf in den Nacken und ziehen das Unterlid mit dem Zeigefinger leicht nach unten. Anschließend den Blick nach oben richten, die Flasche nahe ans Auge führen und senkrecht in den Bindehautsack tropfen. „Das klappt besonders gut, wenn man den Blick auf einen festen Punkt an der Decke richtet, so kann man ein Blinzeln des Auges unterdrücken. Nach dem Eintropfen das Auge für etwa eine Minute geschlossen halten, zusätzlich kann man während dessen den inneren Augenwinkel leicht zudrücken, um das Abfließen über den Tränen-Nasen-Kanal zu verzögern“, empfiehlt Heidi Günther, Apothekerin bei der Barmer GEK.

Wenn der Arzt dazu rät, verschiedene Augentropfen auf einmal zu verabreichen, sollten die Tropfen in einem zeitlichen Abstand von mindestens zehn Minuten eingeträufelt werden. Das gilt auch, wenn in der Packungsbeilage eines Medikaments zwei oder mehr Tropfen pro Anwendung empfohlen werden. Kontaktlinsenträger entfernen die Kontaktlinsen vor der Anwendung und setzen sie erst nach frühestens 15 Minuten wieder ein.

Lieber im Liegen statt im Stehen?

Was in der Theorie so einfach klingt, kann in der Praxis ziemlich kniffelig werden. Egal ob bei trockenen Augen oder Bindehautentzündungen - die Expertin hat einen Trick parat: „Vielen fällt es leichter, die Tropfen im Liegen zu verwenden. Dazu sollte man sich flach hinlegen, die Augen schließen, das Fläschchen mit beiden Händen zum inneren Lidrand führen und einen Tropfen fallen lassen. Öffnet der Patient anschließend die Augen, verteilt sich der Tropfen automatisch. Diese Vorgehensweise empfiehlt sich auch bei Babys und Kleinkindern.“

Infektion vorbeugen: Keine Chance für Bakterien

Kühle Tropfen fühlen sich im Auge unangenehm an. Dagegen hilft es, das Fläschchen vor der Anwendung für einige Minuten in der Hosentasche zu tragen, um sie auf Körpertemperatur zu erwärmen. Noch wichtiger ist eine penible Hygiene vor der Anwendung. Gründliches Händewaschen ist Pflicht! Um zu verhindern, dass Bakterien in die Augentropfen gelangen, sollte die Spitze des Fläschchens weder mit den Fingern noch mit dem Auge in Berührung kommen. Zu guter Letzt empfiehlt die Apothekerin Günther: „Selbst wenn Familienmitglieder die gleichen Augentropfen anwenden, sollte jeder ein eigenes Fläschchen benutzen. Ansonsten besteht die Gefahr einer Bakterienübertragung.“

Wer auf Nummer sich gegen will, lässt sich die richtige Handhabung von Augentropfen beim Augenarzt oder in der Apotheke demonstrieren.


15.11.2016 | Von: Redaktion apotheken.de; Sandra Göbel/Barmer GEK; Bildrechte: Andrey_Popov/Shutterstock


Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:30 bis 19:00
    Sa
    08:30 bis 14:00

notdienste

News

Kluge Gehirne sind besser vernetzt

Intelligente Menschen sind offenbar besonders gut darin, bedeutsame Informationen schnell zu verarbeiten und... mehr

Stanzen stört die Erektion nicht

Beim Verdacht auf einen Prostatakrebs steht die Probebiopsie an. Dabei ist nicht nur die Gewebeentnahme... mehr

Vom Fieberkrampf zur Epilepsie?

Fieberkrämpfe bei Kleinkindern sehen zwar bedrohlich aus, sind jedoch meist harmlos. Bisher ging man davon... mehr

Alkoholismus: Hilfsangebote nutzen

Alkohol ist aus unserer Gesellschaft kaum wegzudenken. Andererseits leiden alkoholkranke Menschen nach wie... mehr

Sanfte Hilfe bei Dreimonatskoliken

Stundenlanges Schreien, ohne dass die üblichen Mittel wie Stillen oder der Schnuller helfen –... mehr

ApothekenApp

Die Zentrum-Apotheke Spandau auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "13593" und "Zentrum-Apotheke Spandau" eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der Zentrum-Apotheke Spandau – die Apotheke für unterwegs.