powered by apotheken.de Impressum  |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Redaktion apotheken.de » Krankheiten & Therapie » Augen

Gründliches Händewaschen vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen beugt einer Hornhautentzündung vor.

Weitere interessante Artikel

Hygiene bei Kontaktlinsenträgern


Pilzinfektion richtig vorbeugen


Ein falscher Umgang und mangelnde Hygiene kann zu Infektionen der Hornhaut (Keratitis) führen. Ein sorgsamer Umgang mit Kontaktlinsen beugt Erkrankungen am Auge vor.

Die Daten des Nationalen Referenzzentrums für Invasive Pilzinfektionen (NRZMyk) zeigen, dass Aufklärung über die hygienische Verwendung von Kontaktlinsen und Spülflüssigkeit unbedingt notwendig ist: Allein am NRZMyk wiesen Experten in den letzten 12 Monaten in 30 Fällen von kontaktlinsenassoziierter Hornhautentzündung des Auges (Keratitis) Schimmelpilze nach. Die Pilzkeratitis ist eine besonders schwerwiegende Form der Hornhautentzündung. Sie tritt vor allem auf bei Kontaktlinsenträgern – größtenteils beim Verwenden von weichen Kontaktlinsen. Anzeichen einer Keratitis sind starke Rötung des Auges, teils erhebliche Schmerzen und eine Verschlechterung des Sehvermögens.

Pilzkeratitis schwer behandelbar

Betroffene sollten Symptome einer Keratitis ernst nehmen und sie umgehend von einem Augenarzt abklären lassen. Experten des NRZMyk warnen insbesondere vor der Pilzkeratitis: „Oft handelt es sich um hochresistente Erreger, die nur schlecht auf eine medikamentöse Therapie ansprechen – in schweren Fällen wird eine Hornhauttransplantation erforderlich, teilweise droht der Verlust des gesamten Auges“, erläutert Prof. Marie von Lilienfeld-Toal.

Hygieneregeln einhalten

Kontaktlinsenträger, die die Hygieneregeln im Umgang mit Kontaktlinsen und Spülflüssigkeit konsequent einhalten, können das Infektionsrisiko jedoch erheblich senken. Dazu gehört gründliches Händewaschen vor dem Einsetzen der Kontaktlinsen in das Auge, vor dem Entfernen der Linsen und vor deren Reinigung auf der geraden Handinnenfläche. Auch das Verwenden einer geeigneten Spülflüssigkeit für weiche oder harte Linsen sowie deren Gebrauch nach der Packungsbeilage beugt einer Pilzkeratitis vor. Nicht zuletzt sollten Träger die Kontaktlinsen nur für den Zeitraum verwenden, für den sie vorgesehen sind und nach Ablauf der Frist neue verwenden.


01.09.2016 | Von: Redaktion apotheken.de; Julia Schmidt/Hans-Knöll-Institut (HKI); Bildrechte: goodluz/Shutterstock


Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:00 bis 18:00
    Sa
    09:00 bis 12:00

notdienste

News

Brandverletzungen im Haushalt

Ob Kaminfeuer, brennende Kerzen oder die Tasse heißer Glühwein: Zur Weihnachtszeit tun sich im Haushalt... mehr

Frühe Menopause belastet Herz

Frauen, die früh in die Wechseljahre kommen, haben ein erhöhtes Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall.... mehr

Wann zum HIV-Test?

Moderne Medikamente haben die HIV-Infektion zu einer behandelbaren Erkrankung gemacht. Die Chancen sind am... mehr

Joggen bei kalten Temperaturen

Kälte, Nässe und Glätte sind für viele Grund genug, es sich häufiger auf der Couch bequem zu machen... mehr

Eigene Brille für den Arbeitsplatz?

In den meisten Berufen ist die Arbeit am Bildschirm nicht mehr wegzudenken. Doch was viele Brillenträger... mehr

ApothekenApp

Die Neue Apotheke auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "14641" und "Neue Apotheke" eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der Neue Apotheke – die Apotheke für unterwegs.