gesundheit-heute.de » Krankheiten | Therapie » Hintergrundwissen-Krankheit

Immunsystem im Alter



Alle Vorgänge der Immunabwehr setzen im Alter erst mit Verzögerung ein, was eine generell erhöhte Anfälligkeit für Infektionen nach sich zieht. In den Atemwegen und Lungen wird diese Gefährdung durch mangelnde Bewegung und Bettlägerigkeit zusätzlich gefördert, schnell drohen dadurch lebensbedrohliche Lungenentzündungen. Aufgrund der geschwächten Immunabwehr kann Fieber, was nicht zuletzt eine wichtige Leitbeschwerde des Körpers ist, nur schwach sein oder ganz ausbleiben. Eine rechtzeitige Diagnose und Therapie werden damit erschwert.


Von: gesundheit-heute.de; Dr. med. Georg Betz, Dr. med. Herbert Renz-Polster, Dr. med. Arne Schäffler | zuletzt geändert am 06.11.2018 um 16:57


Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:00 bis 19:00
    Sa
    08:30 bis 14:00

notdienste

News

Keine Selbsthilfe bei roten Augen

Sie ist die häufigste Augenerkrankung und klingt oft von selbst wieder ab– die Bindehautentzündung.... mehr

Junge Eltern sind schlechtes Vorbild

Werden unsere Kinder immer dicker, weil ihre Eltern ein so schlechtes Vorbild sind? Das ist gut möglich.... mehr

Hormontherapie fördert Brustkrebs

Weltweit nehmen 12 Millionen Frauen Hormone gegen Wechseljahrsbeschwerden ein. Eine Studie bestätigt nun... mehr

Sozialphobie schränkt das Leben ein

Das Leid von Menschen mit sozialer Phobie ist groß, denn in ihrem Alltag sind sie stark eingeschränkt. Die... mehr

Auch leise Töne machen krank

Tatsache ist: Lärm macht krank. Aber auch leisere, als störend empfundene Töne können auf das Gemüt... mehr

ApothekenApp

Die Adler Apotheke Bensberg auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "51429" und "Adler Apotheke Bensberg" eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der Adler Apotheke Bensberg – die Apotheke für unterwegs.