gesundheit-heute.de » Krankheiten | Therapie » Hintergrundwissen-Krankheit

Wie funktionieren mechanische und chemische Verhütungsmethoden?



Mechanische Barrieremethoden ist ein Sammelbegriff für Verhütungsmittel, die mechanisch und in der Regel aus Kunststoff eine Schranke schaffen, um das Eindringen von Spermien in die Scheide zu verhindern. Diese Methoden greifen nicht in den Hormonhaushalt ein, erfordern zum Einsetzen keinen gynäkologischen Eingriff und kaum medizinische Betreuung.

Zu den Barrieremethoden zählen

 

Weitere Verhütungsmethoden:


Von: gesundheit-heute.de; Dr. med. Andrea Stadler, Dr. med. Arne Schäffler | zuletzt geändert am 24.04.2019 um 11:40


Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

    Mo - Fr
    08:00 bis 12:30 und 14:00 bis 18:30
    Sa
    08:00 bis 12:30

notdienste

News

Junge Eltern sind schlechtes Vorbild

Werden unsere Kinder immer dicker, weil ihre Eltern ein so schlechtes Vorbild sind? Das ist gut möglich.... mehr

Hormontherapie fördert Brustkrebs

Weltweit nehmen 12 Millionen Frauen Hormone gegen Wechseljahrsbeschwerden ein. Eine Studie bestätigt nun... mehr

Sozialphobie schränkt das Leben ein

Das Leid von Menschen mit sozialer Phobie ist groß, denn in ihrem Alltag sind sie stark eingeschränkt. Die... mehr

Auch leise Töne machen krank

Tatsache ist: Lärm macht krank. Aber auch leisere, als störend empfundene Töne können auf das Gemüt... mehr

Sichere Brillen für den Schulsport

Was tun mit der Brille im Schulsport? Ohne Sehhilfe steigt das Risiko für Sportunfälle. Mit ungeeigneter... mehr

ApothekenApp

Die St. Wendel-Apotheke auf Ihrem iPhone, iPad, iPod oder Android-Smartphone:

Available on App Store
Android app on Google Play
ApothekenApp gratis installieren und PLZ "87656" und "St. Wendel-Apotheke" eingeben. Mit Reservierungsfunktion, täglichen Gesundheitsmeldungen, Notdienstapotheken-Suche und vielem mehr. Die ApothekenApp der St. Wendel-Apotheke – die Apotheke für unterwegs.