Vereinssport hilft gegen Übergewicht

Krafttraining für Kinder

g-stockstudio/Shutterstock
Sport macht Spaß!

Computer spielen, Fernseher schauen und Chatten– Kinder und Jugendliche treiben immer weniger Sport. Unbeweglichkeit, Kraftlosigkeit und Übergewicht sind die Folge. Experten der Barmer GEK empfehlen einen speziellen Sport, durch den der Nachwuchs wieder fit wird.

Die Zahl an übergewichtigen Kindern und Jugendlichen hat im Vergleich zu 1980 und 1990 um die Hälfte zugenommen. Die Haltungsschwäche bei 6- bis 8-Jährigen noch mehr. Das zeigt eine aktuelle Studie des Robert-Koch-Instituts zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KIGGS). Grund dafür sei der zunehmende Bewegungsmangel, erklärt Klaus Möhlendick, Diplom-Sportwissenschaftler bei der Barmer GEK.

Vorteile des Krafttrainings

Der Sportwissenschaftler sieht im regelmäßigen Krafttraining eine Möglichkeit, diese Entwicklung zu bremsen und die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen zu verbessern. „Durch kindgerechtes Krafttraining wird die Muskulatur leistungsfähiger, die Kondition verbessert sich, und der gesamte Knochenbau wird gestärkt. Dadurch kann durch Krafttraining Übergewicht vorgebeugt beziehungsweise abgebaut werden. Aber auch Haltungsschäden können verhindert oder gelindert werden, und ganz nebenbei lässt sich so auch noch das Selbstbewusstsein der jungen Sportlerinnen und Sportler stärken“, erläutert der Sportwissenschaftler. Diese Erfolge bestätigen unterschiedliche Studien.

Professionelle Anleitung durch Trainer im Verein

Die körperliche Leistungsfähigkeit der Kinder hängt entscheidend von der Sportstätte ab: Speziell ausgebildetes Personal, kindgerechtes Equipment und gleichaltrige Mitstreiter gibt es jedoch nicht in jedem Sportstudio. Möhlendick empfiehlt deswegen den Beitritt zum Verein, der auf diese junge Zielgruppe spezialisiert ist. In Orientierung am individuellen Gesundheitszustand und Leistungsfähigkeit des Kindes erstellt der Trainer ein ausgewogenes Trainingsprogramm. Bei regelmäßigem Training steigern Kinder und Jugendliche nicht nur ihre Fitness und normalisieren ihr Körpergewicht, sondern machen die Erfahrung, dass Bewegung Freude bereitet.

Autoren

Julia Schmidt/Barmer GEK | zuletzt geändert am 28.09.2015 um 06:46 Uhr
Vorheriger Artikel

Kinder vor Allergien schützen