Fallende Fernseher: Gefahr für Kinder

Kopfverletzung durch Flachbildschirm

angiolina/Shutterstock
Besonders Kleinkinder verletzen sich den Kopf an Fernsehgeräten.

Eine zunehmende Zahl von schweren Hals- und Kopfverletzungen wird durch fallende Fernsehgeräte verursacht. Davor warnt Dr. Michael Cusimano, der Studien zu diesem Thema ausgewertet hat.

Ein Forscherteam um Dr. Cusimano, Neurochirurg am St. Michael Krankenhaus in Kanada, wertete 29 Studien aus sieben Ländern aus, die den Zusammenhang von  Kopf- und Nackenverletzungen mit TV-Geräten untersuchten. Die Wissenschaftler stellten fest, dass 84 Prozent der gemeldeten Verletzungen sich zu Hause ereigneten. Bei drei Viertel dieser Unfälle war kein Erwachsener anwesend. Auch die Anzahl der gemeldeten Unfälle mit Fernsehern steigt. Beispiel USA: 2008 bis 2010 registrierte die US-amerikanische Verbraucherschutzkomission (CPSC) landesweit 19200 Fälle, 2006 bis 2008 waren es 16500. Einen Grund für die steigenden Fallzahlen sehen die Forscher in immer größeren Fernsehern.

Vorsicht bei schweren Fernsehern

„Die Eltern müssen sich bewusst sein, dass TV-Geräte ihre Kinder ernsthaft verletzen können“, warnt Dr. Cusimano. „Fernsehgeräte stehen oft nicht sicher, z.B. auf Kommoden, die nicht für die Fernsehgeräte ausgelegt sind, oder/und sie sind nicht richtig an der Wand befestigt.“ Je schwerer die Fernseher würden, desto größer sei die Gefahr, dass sie bei Unfällen zu Knochenbrüchen, inneren Blutungen und Schädel-Hirn-Traumen führen, die tödlich enden können.

Kleinkinder besonders gefährdet

Vor allem Kinder zwischen einem und drei Jahren sind laut Dr. Cusimano gefährdet, schwere Verletzungen zu erleiden. Sie klettern auf Möbel, um Spielsachen zu holen, oder sie stoßen gegen die instabilen Geräte, die dann auf ihre Köpfe stürzen. Da Kleinkinder in der Regel kleiner als die meisten TV-Geräte sind, wird ihr Kopf in den meisten Fällen zuerst getroffen, wenn ein Fernsehgerät umfällt.

Tipps zur Vorbeugung von Kopfverletzungen

  • Lassen Sie Ihr Kind nicht unbeaufsichtigt in einem Raum mit Fernsehgerät.
  • Legen Sie Spielzeug nicht auf oder in die Nähe des Fernsehers.
  • Legen Sie die Fernbedienung nicht auf das TV-Gerät.
  • Stellen Sie das Gerät stabil und sicher auf.
  • Positionieren Sie den Fernseher nicht in der Nähe eines Randes oder einer Kante.
  • Kaufen Sie einen Fernseher mit stabilen und kurzen Standbeinen.
  • Kaufen Sie Kommoden/Fernsehtische, die speziell für Fernseher konzipiert sind.

Autoren

Sandra Göbel | zuletzt geändert am 03.11.2015 um 09:46 Uhr
Vorheriger Artikel

Asthma-Prophylaxe für Säuglinge