Wegweiser zur Gesundheit

Buch-Tipp: Homöopathie für Frauen

Westend61 Premium/Shutterstock
Die Wahl der richtigen Kügelchen hängt entscheidend von der Kenntnis des eigenes Körpers ab.

Die Anwendung homöopathischer Mittel basiert auf der genauen Kenntnis des individuellen Krankheitsbildes. Der Ratgeber „Homöopathie für Frauen“ hilft Ihnen, Ihre Kondition selbst genau einzuschätzen und gibt Tipps zur Selbstmedikation.

Als komplementärmedizinische Heilmethode erfreut sich die Homöoapthie in Deutschland großer Beliebtheit. Dementsprechend groß ist das Literaturangebot auf dem Buchmarkt. Die Autorinnen und Heilpraktikerinnen Daniela Haverland und Dr. Annette Kerckhoff wenden sich mit ihrem Buch insbesondere an Frauen, für die eine feinfühlige Selbstanalyse einen hohen Stellenwert hat– eine wichtige Voraussetzung für die erfolgreiche homöopathische Medikation von seelischen und körperlichen Beschwerden. Falls Sie ebenfalls zu diesen gehören, dann versäumen Sie nicht, einen Blick in diesen Ratgeber zu werfen!

Das Buch versteht sich als kompetenter Ratgeber zur homöopathischen Selbstmedikation von leichten oder akuten Beschwerden. Dauern diese jedoch länger an oder liegen komplizierte, schwere oder chronische Krankheiten vor, sind die Ratschläge nur als Ergänzungen einer schulmedizinischen Therapie geeignet.

Homöopathische Hilfe bei Beschwerden der Frau

Was wäre ein Ratgeber für Frauen ohne geschlechtsspezifische Themen? Die Autorinnen widmen dem weiblichen Hormonhaushalt und den daraus erwachsenden Beschwerden ein eigenes Kapitel: Von der Pubertät über Kreuzschmerzen in der Schwangerschaft bis hin zu psychischen und physischen Beschwerden in den Wechseljahren finden weibliche Leser jeder Altersgruppe Rat und Tipps zur Selbstbehandlung.

Homöopathie bei Krankheiten von Kopf bis Fuß

Darüber hinaus erfahren Sie, welche Mittel in welcher Dosierung bei seelischen Beschwerden geeignet sind. Lesen Sie, wie Sie Ängsten, Schlafstörungen oder Stress mit homöopathischen Mitteln begegnen. Lernen Sie, was Sie für Ihr äußeres Erscheinungsbild tun können, wenn unreine Haut, Cellulitis oder Haarausfall Ihnen zu schaffen machen. Ratschläge zur Linderung zahlreicher Krankheiten von Kopf bis Fuß vervollständigen den Ratgeber: Ob Migräne, Osteoporose oder Krampfadern; ob Sodbrennen, Reizdarm oder Nackenverspannungen – die angesprochenen Krankheiten gehen weit über die geschlechtsspezifischen Beschwerden hinaus. Der Ratgeber wird nicht nur weiblichen, sondern auch männlichen Befindlichkeiten gerecht.

Homöopathie für Laien und Fortgeschrittene

Und mehr noch: Um erfolgreich für Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Lieben zu sorgen, müssen Sie keine Vorkenntnisse in der Homöopathie aufweisen. Die Heilpraktikerinnen führen Sie in die Welt dieser komplementärmedizinischen Heilmethode ein und klären Sie über Geschichte, Grundidee, Lehrsätze und Dosierungen auf. Zahlreiche farbige Tabellen zu den Mitteln erleichtern die Handhabbarkeit, Infokästen weisen Sie auf Ausnahmen und Regeln hin. Wichtige Adressen und drei Faustregeln zur Anwendbarkeit ermöglichen einen schnellen Zugriff, indem diese bereits im Klappenumschlag aufgeführt sind. Zahlreiche farbige Bilder steigern das Lesevergnügen. Gehen Sie den ersten Schritt, um Ihren Körper besser kennenzulernen und steigern Sie Ihr seelisches und körperliches Wohlbefinden.

Daniela Haverland, Dr. Annette Kerckhoff:
Homöopathie für Frauen.
287 S., 193 farb. Abb.
Kartoniert
22,80 EUR
Hirzel Verlag

Autoren

Julia Schmdt/Daniela Haverland und Dr. Annette Kerckhoff/S. Hirzel | zuletzt geändert am um 07:15 Uhr
Vorheriger Artikel

Rauchstopp: So klappt’s!