Für mehr „Würze“ im Leben

Buch-Tipp: Gesunde Gewürze

Collage Photography/Veer
Cayenne-Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili und Sojabohnen - diese und andere Gewürze verleihen herkömmlichen Gerichten einfach mehr Pep.

Wenn die Tage kürzer und dunkler werden, wallen sie wieder durch die Räume: die verheißungsvollen Düfte nach Zimt, Vanille und Nelken. Kindheitserinnerungen werden wach an herzhaft würzige Lebkuchen und dampfend heißen Weihnachtspunsch. So mancher verweilt beim Einkauf für die Weinachtsbäckerei vor dem Gewürzregal, erstaunt über die bunte Vielfalt, die sich dort bietet. Der Apotheker Manfried Pahlow lädt in seinem Ratgeber „Gesunde Gewürze“ dazu ein, die Welt der Gewürze neu zu erfahren.

Welche Gewürze passen zur Weihnachtsgans? Wie mache ich schwere Speisen leichter verdaulich? Ist ein Kraut gegen Magenbeschwerden, Gicht oder Bluthochdruck gewachsen? Ob Gärtner, Koch, Heimatkundler oder Kräuterhexe - jeder findet im Ratgeber „Gesunde Gewürze“ die Antwort auf seine Fragen. Stellen Sie Gewürzmischungen und Curry her. Verleihen Sie altvertrauten Gerichten wie Bratkartoffeln und Salaten neuen Pfiff, experimentieren Sie mit Aromen und lernen Sie, ihr Gewürzregal als Hausapotheke zu betrachten.

In dem vielfältigen Ratgeber finden sich neben Klassikern wie Thymian, Pfefferminze und Kümmel auch Ysop, Piment, Beifuß und andere Raritäten. Berichte über Zimt, Ingwer und Chili wecken das Fernweh. Zugleich lädt der Autor zu einem Gang in die freie Natur ein, um die vergessenen Aromen und Heilkräfte der heimischen Wildpflanzen zu entdecken. Jeder Gewürzpflanze widmet er ein eigenes Kapitel. So erfährt der Leser über Heimat, botanische Merkmale, Geschmack, Inhaltsstoffe und Wirkung einer jeden Pflanze und bekommt wertvolle Tipps für Einkauf und Küche. Zusätzlich ist das Buch mit pikanten Anekdoten, schmackhaften Rezepten und Tipps für den eigenen Kräutergarten gewürzt.

Sie hören von dem sagenhaften Zimtvogel, lernen zwischen Zibeben, Rosinen und Sultaninen zu unterscheiden. Erfahren Sie, warum Gewürzfälschern im Mittelalter die Todesstrafe drohte, woher so klangvolle Pflanzennamen wie Beifuß und Liebstöckel stammen und welche Temperatur zur Herstellung einer Senfsoße erforderlich ist. Zahlreiche Illustrationen sorgen für den nötigen Augenschmaus.

Lernen Sie das ABC der Gewürzpflanzen und bringen Sie mehr Würze in Ihr Leben! 

Mannfried Pahlow
Gesunde Gewürze

160 S., 104 farb. Abb., kartoniert

S. Hirzel Verlag

ab 18,50€

Autoren

Susanne Schmid | zuletzt geändert am 29.01.2015 um 13:47 Uhr
Vorheriger Artikel

Neue Wege in der Kariesbehandlung