Apotheker beim Image weit vorne

Deutschland vertraut Apothekern

Die Bundesbürger vertrauen den Apothekern in Deutschland. Mehr noch – Apotheker zählen zu den vertrauenswürdigsten Berufsgruppen Europas. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Magazins Reader’s Digest.

Apotheker mit positivem Image

Das Magazin befragte fast 20.000 Leser in zwölf europäischen Ländern zu Vertrauen in Marken und Branchen. Über 3000 der Befragten stammten aus Deutschland. Dabei schnitten die Apotheker ausgesprochen positiv ab. Auf die Frage „Wie hoch ist Ihr Vertrauen bei folgenden Berufsständen in Ihrem Land?“ gaben 85 Prozent der Befragten an, dass sie ein „sehr hohes“ oder „ziemlich hohes“ Vertrauen in den pharmazeutischen Berufsstand haben. Mit diesem hohen Imagewert liegen die Apotheker hierzulande über dem europäischen Durchschnitt von 80 Prozent. Europaweit zählt die Berufsgruppe zu den vertrauenswürdigsten in Europa.

Die Kompetenzmischung macht‘s

„Dass das Vertrauen, das wir Tag für Tag in den Apotheken erleben, sich auch in hohen Umfragewerten niederschlägt, freut uns Apotheker natürlich sehr“, sagt Friedemann Schmidt, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA). „Vertrauen ist eine sensible Mischung aus Fach- und Sozialkompetenz, die wir täglich bei vier Millionen Kundenkontakten unter Beweis stellen müssen. Wir nehmen gerne die Herausforderung an, uns auch in Zukunft um die Spitzenpositionen der vertrauenswürdigsten Berufe zu bewerben.“

Autoren

Sandra Göbel/ABDA | zuletzt geändert am 17.05.2013 um 11:07 Uhr
Vorheriger Artikel

Therapie mit Antidepressiva