PTZ (Plasmathrombinzeit)

Die PTZ prüft die „Endstrecke“ der Blutgerinnung vom Fibrinogen zum Fibrin.

Normalbereich (Blut)

17–24 Sekunden

Indikation

  • Suchtest zur Diagnose von Fibrinbildungsstörungen
  • Überwachung einer gerinnselauflösenden Therapie (Lysetherapie)
  • Unklare Blutgerinnungsstörung.

Ursachen erhöhter Werte

Autoren

Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Ingrid Wess | zuletzt geändert am 18.08.2015 um 13:37 Uhr
Vorheriger Artikel

[a]PTT