Umfrage: Verbraucher sind mit Apothekern zufrieden

Gute Noten für Apotheken

In einer aktuellen Umfrage zur Verbraucher-Zufriedenheit, kommen die wohnortnahen Apotheken gut weg – Schlusslichter sind dagegen Internet- und Telefonanbieter. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Befragung der Kommunikationsagentur Faktenkontor unter 1.000 Bürgern.

Umfragewerte konstant

Die Apotheken erhalten als Dienstleister von den Deutschen bei Umfragen seit Jahren gute Noten. Das zeigen unter anderem die Zahlen des Dienstleistungsindex, die vom Institut für Demoskopie Allensbach ermittelt werden. Im Jahr 2008 standen die Apotheker, wie schon im Jahr 2002, dort an der Spitze aller. Auch die Umfrage des Magazins Reader’s Digest aus dem Jahr 2008 kam zu einem vergleichbaren Ergebnis. 86 Prozent der Deutschen haben laut den aktuellen Ergebnissen „sehr hohes“ oder „ziemlich hohes“ Vertrauen zu den Apothekern, die damit auf einer Linie mit Feuerwehrleuten und Piloten liegen.

Qualität weiter ausbauen

„Wir freuen uns, dass die Verbraucher unser Engagement schätzen und uns ihr Vertrauen schenken“, kommentiert die Präsidentin der Bundesapothekerkammer, Erika Fink, das Ergebnis. Aber die Apotheker wollen sich auf solchen Ergebnissen nicht ausruhen: Sie wollen laut Fink die Qualität der wohnortnahen und serviceorientierten Arzneimittelversorgung, die täglich rund 4 Millionen Menschen in Deutschland in Anspruch nehmen, auch künftig verbessern.

Autoren

13.07.2010 | Stefanie Grutsch
Vorheriger Artikel

Rote-Bete-Saft senkt Blutdruck