So bleibt das Immunsystem in Schwung

Bei Kälte die Abwehr stärken

Die Temperaturen gehen runter, die Anfälligkeit für Infekte steigt. Gerade in diesen Tagen ist unser Immunsystem deshalb gefordert. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Abwehrsystem ohne großen Aufwand stärken.

Dem Körper Nährstoffe liefern

Je kälter es ist, desto anfälliger sind wir für Erkältungen, Bronchitis und Schnupfen. Unterstützen Sie Ihre Abwehr, indem Sie Ihrem Körper alle wichtigen Nährstoffe liefern. Nehmen Sie bei jeder warmen Mahlzeit Gemüse zu sich, oder krönen Sie Ihre Mahlzeiten mit einem Salat. Auch Vollkornprodukte bringen die Abwehr in Schwung. Essen Sie zusätzlich jeden Tag Obst. Können Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten nicht umstellen, sind Ergänzungsprodukte aus der Apotheke eine Alternative. Diese empfehlen sich auch für chronisch kranke Menschen.

Gönnen Sie sich Pausen

Wechselduschen regen die Durchblutung an und stärken so die Abwehr. Zudem lassen sie sich leicht in den Alltag integrieren. Stellen Sie einfach beim Duschen die Temperatur des Wassers kurz auf kalt und lassen Sie den Wasserstrahl über die Waden laufen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen. Alternativ können Sie in die Sauna gehen. Es genügen ein bis zwei Saunabesuche pro Woche mit je zwei Saunagängen. Chronisch Kranke sollten sich vor dem ersten Saunabesuch jedoch bei Ihrem Arzt über Risiken informieren.

Die Sauna hat noch einen positiven Nebeneffekt – sie entspannt. Bei entspannten Menschen regeneriert sich die Abwehr schneller. Schlafen Sie deshalb ausreichend und machen Sie täglich entspannende Übungen, zum Beispiel Yoga, Tai-Chi oder Qigong.

Auf Trab bleiben

Auch wenn es bei diesen Temperaturen schwer fällt. Idealerweise sollten Sie Ihre Ausdauer zweimal pro Woche für etwa eine halbe Stunde trainieren. Ein ausgiebiger Spaziergang sollte es mindestens sein. Noch effektiver sind Schwimmen, Walken, Radfahren oder Joggen. Wenn Sie sich nicht der Kälte aussetzen möchten, können Sie ein Fitnessstudio nutzen.

Autoren

01.02.2012 | Sandra Göbel
Vorheriger Artikel

Essen für die Harmonie