Pflanzenstoffe statt Powerdrink

Kakao steigert Leistung

Kakao macht stark: Leistungssportler profitieren von den in Kakao enthaltenen Pflanzenstoffen – sie steigern angeblich die Leistung und verbessern die Gefäßfunktion. Dies berichten Wissenschaftler der Universitätskliniken Düsseldorf und Maastrich.

Flavonole verbessern Blutfluss

Die Forscher untersuchten die Leistung von zwölf Sportlern aus dem Bereichen Radrennen und Triathlon. Die Teilnehmer nahmen sieben Tage lang zweimal täglich einen Kakao-Drink zu sich, der 20 Milligramm Flavonole enthielt. Die Wissenschaftler maßen den Durchmesser der Blutgefäße der Probanden zu Beginn und am Ende der Studie. Sie stellten fest, dass sich der Gefäßdurchmesser von 6,3 auf 8 Prozent erweitert hatte, so dass mehr Blut durch die Gefäße floss. Die Teilnehmer wurden zudem leistungsfähiger.

Gesunde Genussmittel

Flavonole sind eine Untergruppe der Flavonoide, also <sondertextlink>02z75|sekundäre Pflanzenstoffe</sondertextlink>. Sie sitzen meist in der Schale von Früchten und schützen diese vor schädlichen Einflüssen schützen. Nicht nur Athleten profitieren von der Wirkung des Kakaos: Viele Studien zeigten, dass sekundäre Pflanzenstoffe freie Radikale abwehren und Gefäßkrankheiten und Schlaganfällen vorbeugen. Flavonole kommen vor allem in Rotwein und dunkler Schokolade vor. Ein Glas Wein am Abend oder ein Stückchen Bitterschokolade ist damit gut fürs Herz.

Autoren

Isabelle Hübler | zuletzt geändert am um 14:26 Uhr
Vorheriger Artikel

Würzig und gesund: