Sportmedizin

In Deutschland ist die Sportmedizin kein eigenes, fachärztliches Gebiet, sondern eine Zusatzbezeichnung, die als ergänzende Qualifikation prinzipiell Ärzten aller Fachrichtungen offen steht. Sie beschäftigt sich sowohl mit akuten Sportverletzungen als auch mit chronischen Sportschäden.

Autor*innen

Dr. med. Arne Sch�ffler | zuletzt geändert am um 16:38 Uhr
Vorheriger Artikel

In Deutschland untersagte Verfahren zur Sterilitätstherapie