Weitergeleitet von Mutismus

Mutismus

Stummheit bei intaktem Sprechvermögen. Mutismus tritt meistens als Folge traumatischer Erlebnisse und psychischer Erkrankungen mit Realitätsverlust auf. Die Betroffenen weigern sich konsequent mit bestimmten oder sämtlichen Personen aus ihrer Umgebung zu sprechen. Werden sie selbst angesprochen, sind sie entweder sehr schüchtern oder reagieren mit heftigen Gefühlsausbrüchen. Betroffen sind vor allem Kinder. Oft hilft ihnen eine Verhaltenstherapie oder ein einfacher Umgebungswechsel. Mutismus kann aber auch unheilbar sein.

Autor*innen

zuletzt geändert am um 01:00 Uhr