Medizin und Geld

Die folgenden Überlegungen sind sehr stark auf die Verhältnisse in Deutschland fokussiert. Aus Platzgründen sind die Gegebenheiten in Österreich und in der Schweiz nur an wenigen Stellen mit berücksichtigt, wofür wir um Verständnis bitten. Immerhin: Die grundsätzlichen Probleme in den drei Ländern sind die gleichen.

Das Thema Medizin und Geld ist nicht das typische Thema eines Gesundheitsratgebers – aber es ist für den Einzelnen so wichtig geworden, dass man über die grundlegenden Zusammenhänge Bescheid wissen muss, will man seine Interessen wahren und nicht im Alltag des Medizinbetriebs zum Opfer freundlicher Manipulationsversuche werden.

Wer jedoch versteht, welche Interessen und Steuerungskräfte die Berufstätigen im Gesundheitswesen leiten, und welchen Bedingungen sie ausgesetzt sind, versteht auch, warum die heutigen Leistungsanbieter tun, was sie tun. Und warum sie sich nicht selten völlig im Recht fühlen, obwohl ihr Handeln aus der Patientenperspektive betrachtet nicht selten wenig hilfreich ist.

Weiterlesen:

Autoren

Carola Marx, Dr. med. Arne Schäffler | zuletzt geändert am um 10:57 Uhr
Vorheriger Artikel

Evidenzbasierte Medizin