Pankreas-Elastase 1 im Stuhl

Die Pankreas-Elastase 1 ist ein Verdauungsenzym, das in der Bauchspeicheldrüse gebildet und in den Dünndarm ausgeschieden wird. Da die Elastase in den weiteren Darmabschnitten nicht verändert wird, erlaubt die im Stuhl gemessene Menge Rückschlüsse auf die exokrine Bauchspeicheldrüsenfunktion.

Normalbereich (Stuhl)

> 200 µg/g Stuhl

Indikation

Verdacht auf Funktionsschwäche der Bauchspeicheldrüse

Ursachen erniedrigter Werte

Verminderte Produktion von Verdauungsenzymen infolge chronischer Leistungsschwäche der Bauchspeicheldrüse, z. B. bei chronischer Bauchspeicheldrüsenentzündung oder – bei Kindern – bei Mukoviszidose.

Autoren

Dr. med. Arne Schäffler, Dr. med. Ingrid Wess | zuletzt geändert am 18.08.2015 um 13:19 Uhr
Vorheriger Artikel

Oxalsäure und Oxalat im Urin